dw

Das Künstlerische liegt wohl in meiner Familie, mein Vater ein leidenschaftlicher Musiker, mein Onkel Maler und Restaurator.

Wie sagte schon Hiketas von Syrakus: „Wahrheit ist die Farbe der Natur, Farben die die Seele streicheln, Befreiung finden, Farben die ehrlich sind, die unsere Träume tragen“

Das Malen war von Anfang an meine Passion, meine Vorstellungen in Farben und Formen zu verwirklichen. Nach langer Zeit habe ich mich gefunden und eröffnet mir eine künstlerische Aufgabe, die meiner Seele freien Lauf lässt – ich bin angekommen, nicht nur im Zillertal das vor 44 Jahren meine Heimat wurde.

Das Journal Passionen schrieb: Ihre Werke geben Einblicke in spannungsvolle Auseinandersetzungen, wobei der farblichen Akzentuierung eine wichtige Rolle zukommt. Neben den abstrakten Werken von Doris Wurm ergänzen vertraute Bildmotive mit romantischem Hauch wie Himmel, Erde, Wolken, Gletscher, Berge, Seen die Kunst-Palette. So vermittelt die Künstlerin Geborgenheit und Ruhe.

Der Betrachter fühlt sich – „im Bild“ zu sein.

Etliche Ausstellungen habe ich zu verzeichnen unter anderem eine der „höchsten“ Ausstellungen im Almmuseum Gartalm in 1860 Metern, oder in der Galerie Artinnovation in Innsbruck.

Medien: Journal Passionen Juni 2014; kunSTücke, Werkeband zeitgenössischer Künstler 2014 ISBN 978-3-9816949-0-1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.